Hinweise zur Umsetzung virtueller Symposien

Wir danken allen Partnerunternehmen und Sponsoren für Ihre Unterstützung und freuen uns auf Ihre Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung "Parkinson und Bewegungsstörungen - Highlights Digital". 

Das wissenschaftliche Programm findet jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr statt. Ihr Satellitensymposium wird zu Ihrem geplanten Tag und Zeit gestreamt und bleibt online 24/7 für weitere drei Monate für registrierte Teilnehmer verfügbar. 

Für Teilnehmer*innen gilt: Eine Registrierung und Aktivierung des Benutzer Accounts (bestehend aus E-Mailadresse und selbt gewähltem Passwort) ist zwingend notwenig, um an den Livestreams teilnehmen zu können. 

Nachfolgend haben wir wichtige Hinweise zur Organisation und Umsetzung virtueller Symposien zusammengefasst. 
 

Kontakt

CPO HANSER SERVICE GmbH
Paulsborner Str. 44
14193 Berlin

Ansprechpartnerin: Lisa Schneller und Annelie Schönfeld

Tel.: +49 30 300669-0
Fax: +49 30 30066950
dpg-akbont2021@cpo-hanser.de

Wichtige Informationen zu Ihrem Industriesymposium

Wie gewohnt benötigen wir möglichst zeitnah (idealerweise bis zum 31.12.2020) von unseren Industriepartnern die folgenden Informationen zum geplanten Industriesymposium:

  • Titel des Symposiums
  • Moderator*in / Vorsitzende*r + Kontaktdaten und E-Mail
  • Referent*innen + Kontaktdaten und E-Mail
  • Vortragstitel der einzelnen Referent*innen
  • Diskutant*innen / Expert*innen + Kontaktdaten und E-Mail (falls vorhanden)

Unsere Empfehlung: Impulsvorträge vorab aufzeichnen lassen!

Wir möchten einen reibungslosen, technischen Ablauf der Veranstaltung sicherstellen und empfehlen deshalb, dass Sie die Impulsvorträge Ihrer eingeladenen Referenten vorab digital aufzeichnen lassen. Hierfür würden wir gern voraussichtlich im Januar 2021 mit Ihnen und den eingeladenen Referenten einen Termin vereinbaren. Für eine verbindliche Buchung eines Zeitslots für die Aufzeichnung senden wir Ihnen rechtzeitig weitere Informationen. 

Deadlines

Informationen zum Industriesymposium
bis zum 31.12.2020

Terminbuchung für Voraufzeichnung
bis zum 15. Januar 2021

Zusendung der Videodateien bei Voraufzeichnung in Eigenregie
bis zum 15. Februar 2021

Moderatoren-Briefing
erfolgt Ende Februar 2021

Industriepartner haben die Möglichkeit, über unseren technischen Dienstleister ESTENSIS GmbH einen Voraufzeichnungsslot für einen ganzen oder halben Tag zu buchen. Wir empfehlen Ihnen eine Terminbuchung bis zum 15. Januar 2021, um Ihren Wunschtermin zu ermöglichen. Die Bestellung und Abrechnung erfolgt über die CPO HANSER SERVICE GmbH.

Welche Alternativen gibt es?

Industriepartner können die Vorträge auch in Eigenregie voraufzeichnen und die fertigen Videodateien (MPEG-4 Format) zusammen mit den PowerPoint Präsentationen bis zum 15. Februar 2021 an CPO HANSER SERVICE schicken. Wir übernehmen dann die weitere Bearbeitung, so dass die Beiträge zur Live-Veranstaltung zur Verfügung stehen. 

Eine vollständige Live-Sitzung ohne Voraufzeichnungen empfehlen wir nur, wenn es sich um eine reine Diskussionsveranstaltung ohne PowerPoint Präsentationen handelt. Aus technischen und qualitativen Gründen raten wir davon ab, eine Präsentation über den Bildschirm zu teilen, so wie man es vielleicht von der ein oder anderen Videokonferenz kennt. 

Was passiert mit den voraufgezeichneten Vorträgen?

Die einzelnen, voraufgezeichneten Vorträge werden zusammen mit der jeweiligen PowerPoint Präsentation am 4. oder 5. März 2021 digital ausgespielt. Modertor*innen/Vorsitzende und alle Referent*innen werden von Anfang an live zugeschaltet sein und können so miteinander diskutieren. Außerdem können Fragen und Anmerkungen der Teilnehmer*innen, die an der virtuellen Veranstaltung teilnehmen, beantwortet werden.

Reagieren Sie live auf die Fragen und Anmerkungen der Teilnehmer*innen

Die Fragen und Anmerkungen der Teilnehmer*innen können über ein Eingabefeld im Browserfenster (Q&A Modul) gestellt werden. Die Moderator*innen oder Vorsitzenden des Industriesymposiums erhält vorab einen Link, über den die eingehenden Fragen und Anmerkungen empfangen werden können. In einem kurzen Briefing erklären wir Ihnen die Funktionalitäten des Q&A Moduls, mit dem Fragen und Anmerkungen auch im Browserfenster für alle Teilnehmer*innen sichtbar gemacht werden können.