Newsletter # 2 - Juni 2020

Registrierung jetzt online und
Erinnerung an die Beitragseinreichung 

Vom 4. – 6. März 2021 findet im Hannover Congress Centrum der Deutsche Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen statt.

Unter dem Themenschwerpunkt „Personalisierte Diagnose – Personalisierte Therapie“ werden nationale und internationale Experten und Expertinnen über den jüngsten Stand der Forschung, Diagnostik und Therapie von Bewegungsstörungen diskutieren.

Wir blicken positiv in die Zukunft und planen den Kongress „analog“ weiter, denn nur der direkte Austausch zwischen Ihnen, den Referenten und Sponsoren kann neue Impulse schaffen!

Aus heutiger Sicht steht die Durchführung des Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen 2021 nichts im Wege. Natürlich werden wir die entsprechenden Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen treffen und alles dafür tun, dass Sie sicher und gesund Ihren Kongress erleben können. Sollte sich die Situation verändern, werden wir die weiteren Planungen erneut an die neuen Gegebenheiten anpassen.


Das Registrierungsportal ist für Sie geöffnet!

Sie möchten beim Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen in Hannover mit dabei sein? Profitieren Sie von der Frühbuchergebühr und melden Sie sich bereits jetzt an.

Wir freuen uns darauf, Sie im März 2021 auf dem Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen 2021 in Hannover begrüßen zu dürfen.


CALL FOR ABSTRACTS NOCH BIS ZUM 30.06.2020 MÖGLICH! 

Gestalten Sie das wissenschaftliche Programm des Kongresses 2021 aktiv mit und reichen Sie noch bis zum 30. Juni 2020 Ihre wissenschaftlichen Beiträge als Freien Vortrag oder Poster ein. 

Freie Vorträge

Dauer: 10 Minuten je Vortrag einschließlich Diskussion
Anmeldeschluss: 30.06.2020

Poster

Dauer: 5 Minuten je Posterpräsentation einschließlich Diskussion
Größe: 90 cm breit und 120 cm hoch
Anmeldeschluss: 30.06.2020

Hinweis: Für eine Teilnahme am Kongress ist von allen Kongressteilnehmern eine Teilnahmegebühr zu entrichten. Referenten und Posterautoren sind nicht von der Teilnahmegebühr befreit. Mit der Einreichung von Beiträgen ist eine Erklärung des Autors zu eventuellen Industriebeziehungen erforderlich. Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen!


Hannover Congress Centrum

© Mundus Gregorius, www.hcc.de

Das HCC ist anhand seiner Stadthalle mit dem markanten Kuppelsaal leicht zu erkennen. Es liegt östlich des Stadtzentrums und grenzt unmittelbar an den Stadtpark Hannover, der zum Verweilen einlädt.
Die Stadthalle im neoklassizistischen Baustil wurde von den Architekten Paul Bonatz, Friedrich Eugen Scholer und Michael Kott entworfen und während der Jahre 1911–1914 erbaut. Der Kuppelbau ist dem Pantheon in Rom nachempfunden. Bei Luftangriffen auf Hannover während des Zweiten Weltkriegs erlitt die Stadthalle erhebliche Schäden und wurde unter Mithilfe des ursprünglichen Architekten Bonatz in veränderter Form wiederaufgebaut. Von Sommer 2015 bis Januar 2016 wurde der Kuppelsaal modernisiert. Auch nach der Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg zählt er zu den größten klassischen Konzertsälen Deutschlands.


Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V.
in Kooperation mit dem Arbeitskreis
Botulinumtoxin e.V.
Reinhardtstraße 27 C
10117 Berlin

 

 

Kongresspräsidenten

Prof. Dr. Günter Höglinger
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Prof. Dr. Frank Erbguth
Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Straße 201
90471 Nürnberg

Kongress- und Ausstellungsbüro

CPO HANSER SERVICE GmbH
Paulsborner Str. 44
14193 Berlin, Germany

Tel.: +49 30 300669-0
Fax: +49 30 30066950
dpg-akbont2021@cpo-hanser.de
www.cpo-hanser.de

Geschäftsführung:
Inge Hanser, Hermann Hanser
Handelsregister Berlin-Charlottenburg
HRB 23005


Immer gut informiert!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie alle Neuigkeiten zum Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen bequem per E-Mail. Das Newsletter-Abonnement ist natürlich kostenlos.