Gemeinsam gegen Parkinson: Multidisziplinäre Versorgung

Samstag, 06.03.2021
im Rahmen des Deutschen Kongresses für Parkinson und Bewegungsstörungen

Wir möchten bei diesem Kongress der wachsenden Rolle der interdisziplinären Versorgung Rechnung tragen und den Dialog zwischen den verschiedenen Berufsgruppen fördern. In einem speziellen Programmteil werden aktuelle Entwicklungen in der spezialisierten Pflege und den aktivierenden Therapien diskutiert. Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, sich in den gemeinsamen Veranstaltungen einen Überblick über die Nachbardisziplinen und übergreifende Themen zu verschaffen. Neben fachübergreifenden Übersichtsvorträgen werden auch Veranstaltungen zu speziellen Themen der Sprechtherapie, der Physio- und Logopädie sowie der Fachpflege angeboten.

Die 3-Tage-Teilnahmegebühr für Pflege- und Gesundheitsfachberufe, Therapeuten und Parkinson Nurses beträgt EUR 150. Die Tageskarte für Samstag kosten EUR 65. Fortbildungsseminare können separat hinzu gebucht werden. Die Gebühr pro Fortbildungsseminar betragt EUR 65.
 

Programm

FS-13 (MV) - Fortbildungsseminar

Fiberendoskopische Schluckevaluation bei Dysphagie – Krankheitsspezifika und individualisierte Therapieansätze
08:30-10:00 Uhr // Future Meeting Space A+B

Vorsitz: Ilia Aroyo, Darmstadt
Co-Vorsitz: Tobias Warnecke, Münster

001         Dysphagie bei Bewegungsstörungen, Grundlagen
Ilia Aroyo, Darmstadt

002         Spezifische Dysphagiemuster und Therapieansätze bei M. Parkinson und Bewegungsstörungen
Tobias Warnecke, Münster

003         Praktischer Teil mit FEES-Übungen am Phantom
Ilia Aroyo, Darmstadt

FS-14 (MV) - Fortbildungsseminar

Klientenzentrierte Ergotherapie bei Morbus Parkinson
08:30-10:00 Uhr // Blauer Saal

Vorsitz: Amy Orellana, Stuttgart
Co-Vorsitz: Martina Hoch, Stuttgart

001         Ergotherapeutisches Assessment und positive Einflussfaktoren
Martina Hoch, Stuttgart

002         Interventionsmöglichkeiten, Fallbeispiel und Fragen
Amy Orellana, Stuttgart

FS-17 (MV) - Fortbildungsseminar

Patienten mit Medikamentenpumpen oder THS: Was muss ich als Nurse beachten? Welche Fehler können vermieden werden?
08:30-10:00 Uhr // Konferenzraum 08+10

Vorsitz: Rowena Karl, Beelitz
Co-Vorsitz: Doreen Gruber, Beelitz

FS-19 (MV) - Fortbildungsseminar

Amplitudenorientierte Therapien bei Morbus Parkinson
08:30-10:00 Uhr // Konferenzraum 12+14

Vorsitz: Grit Mallien, Berlin
Co-Vorsitz: Stefan Mainka, Beelitz

S-43 (MV) - Symposium

Neues zu multiprofessioneller Versorgung von Parkinson-Syndromen
10:30-12:00 Uhr // Konferenzraum 11+13

Vorsitz: Carsten Eggers, Marburg
Co-Vorsitz: Georg Ebersbach, Beelitz

001         Pflege und Palliativmedizin
Katharina Lex, Salzburg (Österreich)

002         Dysphagiemanagement
Annemarie Vogel, Beelitz

003         Kognitives Training
Ann-Kristin Folkerts, Köln

004         Physiotherapy for Parkinson’s patients (Vortrag auf Englisch)
Maarten Nijkrake, Nijmengen (Niederlande)

S-44 (MV) - Symposium

Trainingsprogramme bei Parkinson und anderen Bewegungsstörungen
10:30-12:00 Uhr // Konferenzraum 12+14

Vorsitz: Kirsten Zeuner, Kiel
Co-Vorsitz: Matthis Synofzik, Tübingen

001         Individualisiertes Training bei Parkinson
Eva Schäffer, Kiel

002         Die Effekte einer Einheit Split-Belt Laufbandtherapie auf die Gang-Anpassungsfähigkeit bei Personen mit Morbus Parkinson
Jana Seuthe, Kiel

003         Schreibtraining bei Parkinson Syndromen
Wiebke Sporrer, München

004         Sensomotorisches Training bei Handdystonie
Arne Knutzen, Kiel

005         Individualisertes Exergame Training bei Ataxien
Matthis Synofzik, Tübingen

S-45 (MV) - Symposium

Der spastische Fuß – Diagnose und Behandlung aus unterschiedlichen Sichtweisen
12:30-14:00 Uhr // Konferenzraum 11+13

Vorsitz: Iris Reuter, Gießen
Co-Vorsitz: Leonhard Döderlein, Wiesbaden

001         Diagnostik und Behandlung des spastischen Fußes bei Zerebralparese in der Kindheit
Stephanie Groß, Gießen

002         Behandlung des spastischen Fußes bei jungen Erwachsenen mit Zerebralparese und bei Patienten nach Schlaganfall
Iris Reuter, Gießen

003         Neuroorthopädische Versorgung von Patienten mit Zerebralparese und Fußdeformitäten
Leonhard Döderlein, Wiesbaden

004         Der spastische Spitzfuß – ein bekanntes Phänomen in der Neuropädiatrie und Neurologie
Benedikt Preisler, Egelsbach

S-46 (MV) - Symposium

Bewegungstherapie bei M. Parkinson – neurobiologische Konzepte, Evidenz-basierte Lösungsansätze und ihre Implementierung in der Versorgung
12:30-14:00 Uhr // Konferenzraum 12+14

Vorsitz: Christian Schlenstedt, Kiel
Co-Vorsitz: Björn Hauptmann, Bad Segeberg

001         Update Bewegungstherapie bei M. Parkinson - Was gibt es Neues?
Christian Schlenstedt, Kiel

002         Neurobiologische Konzepte von aktivierenden Therapien
Urban Fietzek, München

003         Split-Belt-Laufbandtherapie als neuer therapeutischer Ansatz: Effekte einer 4-wöchigen Trainingsintervention
Jana Seuthe, Kiel

004         „ParkProTrain“ – Ein Tablet-basiertes individualisiertes Heimtrainingsprogramm
Ann-Kristin Hoffmann, Bad Segeberg

005         Implementierung der Europäischen Physiotherapieleitlinien in der ambulanten Versorgung - Das Modellvorhaben PaNTher
Kerstin Ziegler, München

PL-05 (MV) - Plenarsitzung

Multidisziplinäre Versorgung: Gemeinsam gegen Parkinson
14:15-15:45 Uhr // Roter Saal

Vorsitz: Georg Ebersbach, Beelitz
Co-Vorsitz: Friedrich-Wilhelm Mehrhoff, Neuss

001         Lebensende bei Parkinsonpatienten – Symptome und Therapie in den letzten Tagen
Stefan Lorenzl, Hausham

002         Teletherapie und Telenursing bei M. Parkinson
Thorsten Süß, Beelitz

003         Netzwerktool für Aktivierende Therapien
Tobias Warnecke, Münster

004         Multidisziplinäre Versorgung von Parkinsonpatienten mit psychischen Begleiterkrankungen
Inken Rothkirch, Kiel

Übersicht der Gebühren

Gebühren bis 10.12.2020 ab 11.12.2020
3-Tage-Teilnahmegebühr für Personen in Ausbildung *,
Pflege- und Gesundheitsfachberufe, Therapeuten, Parkinson Nurses
EUR 150 EUR 150
Tageskarte, 06.03.2021, für Personen in Ausbildung *,
Pflege- und Gesundheitsfachberufe, Therapeuten, Parkinson Nurses
EUR 65 EUR 65
Fortbildungsseminar (90 Minuten)
(jeden Tag werden 6-7 parallele Fortbildungsseminare angeboten,
kann nur in Verbindung mit einer Kongressgebühr gebucht werden)
EUR 65 EUR 65
* Die Bescheinigung schicken Sie bitte per Post, Email oder Fax an das Kongressbüro CPO HANSER SERVICE GmbH, Paulsborner Straße 44, 14193 Berlin,
Telefax +49-30-300 669 50, Email: dpg-akbont2021@cpo-hanser.de