Wir freuen uns auf Ihre Themenvorschläge

Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, sich aktiv an der Gestaltung des wissenschaftlichen Programms zu beteiligen und bitten Sie, Beiträge bezüglich klinischer und wissenschaftlicher Aspekte von neurologischen Bewegungsstörungen einzureichen. Bitte informieren Sie auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über diesen Aufruf. Alle eingereichten Beiträge werden von der Programmkommission evaluiert und nach Aktualität/Innovation, klinischer und wissenschaftlicher Relevanz beurteilt.

Wir bitten Sie, die Vorschläge mit Programmablauf inkl. vollständigen Kontaktdaten der Beteiligten sowie ein Abstract bis spätestens zum 15. Februar 2020 online einzureichen. Die Zeitdauer einer Veranstaltung beträgt je nach Format 30 oder 90 Minuten. Die Vorträge inkl. Einleitung und ggf. Diskussion mit dem Publikum werden entsprechend aufgeteilt. Die Vorsitzenden sollten auch gleichzeitig als Vortragende fungieren. Es wird gebeten, dass die Anzahl der aktiven Beiträge auf 2 Vorträge pro Person beschränkt wird.

Bitte berücksichtigen Sie auch weibliche Referentinnen und Vorsitzende im Programm. Fragen Sie die Vorsitzenden/Referenten bitte vor Einreichen des Vorschlags um ihre Bereitschaft für einen Vorsitz und/oder Vortrag. Die Erstanfrage erfolgt nicht durch die DPG oder AK Botulinumtoxin.

Alle eingeladenen Vorsitzenden/Referenten werden automatisch und kostenfrei für den gesamten Kongress registriert. Darüber hinaus erhalten alle eingeladenen Vorsitzenden/Referenten einen Reisekostenzuschuss für die Aufwendungen, die durch Anreise (max. 200 EUR) und Übernachtung (max. 200 EUR) entstehen. Vergütungen entfallen, sobald der Vorsitzende/Referent bei einer Industrieveranstaltung tätig wird. Am Kongressort (Kongressstadt und ca. 25 km Umkreis) ansässige Referenten/Vorsitzende bekommen keine Kosten erstattet.